Schon wieder ein Kittennotfall...

Hallo ihr Lieben, am Montag wurde uns eine Katzenfamilie in Hilter gemeldet. Einer der Anwohner hatte schon versucht die Mutter zu vertreiben.
Die Finderin hat schnell die Kitten eingesammelt und seit drei Tagen versuchen wir nun die Mutter einzufangen, doch sie ist leider sehr clever und hat die Falle bereits min. einmal ausgetrickst.
Da wir alle Pflegestellen bereits bis zum Bersten voll haben, bleiben die Kleinen mindestens erstmal bei der Finderin, die sich wirklich rührend kümmert. Alle Kitten fressen selbstständig und sind wohl auf. Es wäre toll wenn sich für die Bande Paten fänden, die uns helfen die Kosten für z.B. Impfung und Kastration zu tragen.

 

Wie werde ich Pate?

Bei den süssen Zwergen handelt es sich um 4 Mädels (3x tricolor, 1x schildpatt) und 2 Katerchen (schwarz-weiss und weiss-schwarz)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Swetlana (Samstag, 04 April 2015 14:15)

    Hallo. ich habe eine frage, ist es auch möglich, aber leider nur 1 kitten, ein zuhause zu geben? ich habe 2 Kinder die sich seeligst katze wünschen. Haben groses haus mit garten und stück wald fängt bei uns sofort hinter dem zaun, wenn es um feilauf geht. Und ich selbst bin mit katzen und hunden aufgewachsen, auch erfahrung haben wir gesammelt mit einer streunerkatze die uns zugelaufen war, sehr scheu mit kapputen pfote und kiferbruch, mitlerweile ist sie wieder gesund und munter bei schwägerin(die zwei haben sich gefunden). Kinder vermissen die katze im haus, und wir sind alle einer meinung das wir ein katzenkind in die familie aufnehmen wollen. bitte um eine antwort: semizwetik80@mail.ru Danke.

Spenden leicht gemacht!

Hier können Sie spenden ohne auch nur einen Cent dazu zu bezahlen!

 

zooplus Halfsize

 

So finden Sie uns bei FB



Besucherzähler

Besucherzaehler