Bad Iburg und seine 8 Notfellchen

Das Projekt ist abgeschlossen, alle Tiere konnten versorgt werden. Hier berichten wir etwas über die Entwicklung der 5 Kitten.

 

6.08.2012

Den 5 Bad Iburger Kitten geht es hervorragend. Sie werden immer zahmer und fitter. Silahs Auge ist so gut wie ganz verheilt, das von Liz wird wohl so bleiben und Mikeschs Hornhautgeschwür entwickelt sich immer noch zurück.

Rocky ist kuschelig wie nie und Suri ab und zu etwas zurückhaltend.

16.07

Seit heute sind Silah, das Kitten mit dem entfernten Auge (Foto 3 und  vier), Liz (Foto 5 und 6) und der kleine Kater ohne Namen (Foto 1 und 2) nun auf ihrer Pflegestelle angekommen.

Die Augen sind deutlich besser, aber wir haben wohl noch einen langen Weg vor uns. Ihre Geschwister sind bereits ins Katzenzimmer umgezogen, sobald sie sich eingelebt haben und problemlos zu fangen sind, um die Augensalbe zu geben, können sie ebenfalls dorthin umziehen.

 

Momentan ist leider irrsinnig viel zu tun, wir ertrinken in kleinen Katzen... wenn irgendwer noch Interesse hat, selbst einmal Pflegestelle zu werden, möge er sich bitte bei uns melden.

12.07

Eben gerade erhielten wir den erlösenden Anruf... die Kitten hatten Glück, es musste nur ein Auge entfernt werden (das, was auf den Fotos so stark vergrößert ist). Das Kitten hat einen Paten gefunden und heißt nun Silah.

Silah hat eine Tamponage in der Augenhöhle, weil hinter der Pupille Eiter war, das muss erst noch abfließen. Eigentlich sollten alle drei morgen auf eine Pflegestelle zu ihren anderen Geschwistern (die sind seit heute auf einer Pflegestelle) ziehen, aber um Silah nicht weiter zu stressen, bleiben alle drei bis Montag beim Tierarzt.

Das andere Auge (das so tief abgesunken wirkt) konnte erhalten werden, ist aber wahrscheinlich blind. Die anderen befallenen Augen haben sich wieder deutlich gebessert.

Suri (das schwarze gesunde Kitten) und das andere gesunde Kitten sind auf Pflegestelle und spielen dort schon bzw. lassen sich streicheln und fressen aus der Hand.

10.07

Ich denke, fast selbsterklärend sind die Fotos... das Kitten auf Foto 1-3 wird ein Auge verlieren, die Operation ist Mittwoch oder Donnerstag. Ebenso das Kitten auf Foto 4 und 5, das Auge ist tief eingesunken und kann nicht mehr gerettet werden.

Bei Kitten 3 (Fotos 5-8) steht es noch etwas auf der Kippe... das ist das Kitten, was auf den ersten Fotos diese erbsengroße Wucherung an der Pupille hatten. Der Tierarzt wird das Auge noch beobachten und dann entscheiden, ob es zu retten ist.

 

Wir benötigen jetzt ein paar gedrückte Daumen.... hoffentlich überstehen die Tiere die Operation gut, sie können auch mit einem Auge gut leben.

3.7.2012

Wie vor kurzem berichtet waren nun 2 Mitglieder vons uns heute in Bad Iburg, um die Katzen anzuschauen. Es wurden 3 Erwachsene ( 1 Kätzin vom letzten Jahr und ihre jetzt ca. 1 jährigen Jungen (weiblich und männlich wahrscheinlich)) und 5 Kitten gemeldet.
Seit heute morgen tauchen wohl nur noch 4 Kitten auf..das Eine ist evtl nicht mehr da...
die Kleinen hat Gunda kurz gesehen, die Mädels (groß) niesen wohl etwas, bei den Kleinen sieht es schlimmer aus. 2 haben ganz schlimme Augen, die ganz dringend behandelt werden müssen, evtl verlieren sie auch ein Auge..

Wir haben jetzt auf Biegen und Brechen beim Tierarzt eine Unterbringungsmöglichkeit für die nächsten Tage samt Kastra organisiert.... die ältere Mama ist wild.. die Jährlinge lassen sich wohl kurz anfassen... Leider haben wir keinen Platz wo, Mamas mit Kitten hinkönnen.. daher müssen wir die Mamas, wenn sie fit und die Kitten so ca 6-7 Wochen alt sind, wieder raussetzen.
Die Älteren dürfen dort bleiben, wo sie jetzt schon immer leben.

Wir suchen nun Unterstützung auf allen Ebenen.
Die 3 Großen müssen kastriert werden, die 4 (hoffentlich 5) Kleinen müssen behandelt werden, dann geimpft und frühkastriert.

Morgen 9.30 fangen wir mit Fangen an.. drückt die Daumen, dass wir alle kriegen.

Wer zu welcher Mutter gehört, ist übrigens nicht ersichtlich. Wir vermuten, dass ein Wurf gestorben ist und jetzt die Kitten bei beiden Müttern säugen. Wir probieren die Tiere so lange wie möglich zusammen zu lassen...

Spenden leicht gemacht!

Hier können Sie spenden ohne auch nur einen Cent dazu zu bezahlen!

 

zooplus Halfsize

 

So finden Sie uns bei FB



Besucherzähler

Besucherzaehler