Kastrationsaktion Bad Iburg - Glane

Hier wurde uns eine Mutterkatze mit drei Kitten gemeldet, die an einer bestehenden Futterstelle zugelaufen ist.

09.04.2015

Seit Beginn der Aktion hier an dieser Stelle, fragten wir uns, warum es so schwer ist diese Katzen zu fangen. Wir hatten die Melderin gefragt ob sie füttert, aber sie verneinte es. Die Futterstelle machte auch Pause, wenn sie wusste wir kommen...
Ein paar Tage schon, hörte ich immer kurz nachdem ich kam, das klappern einer Terrassentür. Ich dachte mir nicht viel dabei, denn es sind ältere Leute, sehr merkwürdig noch dazu, also vermutete ich es war Neugierde. Seit gestern denke ich das nicht mehr... Diesmal war ich die Neugierige und hab nachgesehen...
So kann das nichts werden... :-(

Nachdem ist das Futter weg gestellt hatte ging diese Katze in die Falle. Es ist die junge Kätzin vom 30.03.. Da sie ja schon kastriert ist, ließ ich sie laufen. Trotz das wir bis um ein Uhr dort waren, fingen wir keine weitere Katze.




Leider fanden wir auf der direkt vorm Haus verlaufenden Landstraße, die überreste vermutlich einer der getigert weissen Katzen. Ob es der kastrierte Kater war oder eins der anderen beiden halbwüschsigen, ließ sich leider absolut nicht mehr erkennen... Viele Autos und LKW müssen gestern darüer gefahren sein...

05.04.2015

Heute war das Katerchen vom 24.03. in der Falle. Er war "not amused", aber ja eigentlich selbst schuld  ;-)  Leider folgte niemand anderes.

01.04.2015

Heute ging dieser hübsche Kerl in die Falle. Er stammt noch aus unserer früheren Kastrationsaktion in Glane.

30.03.2015

Nachdem wir die Falle umstellt haben, ging nun diese süsse Maus in die Falle. Sie ist ein der halbwüchsigen Kitten weswegen wir dort hin gerufen wurden.

24.03.2015

In Glane hatten wir diesmal zwei Fallen stehen und gegen 23Uhr hatten wir dann endlich diesen hübschen Kerl in der Falle. Morgen darf er wieder raus.

12. und 13.03.2015

Leider war weder eine Katze zu sehen, noch konnten wir etwas fangen... Wir werden es nächste Woche erneut versuchen...

11.03.2015

Dieser süsse Kerl ging heute in die Fall.

Er zitterte ziemlich, schien insgesamt eher friedlich. Schon bei Jaqueline im Bad (eigentlich zum Zwischenparken bevors zum Tierarzt geht) ließ er sich dann durch das Gitter am Kopf kraulen. Tattoo keines erkennbar. Check beim Tierarzt ergab unkastrierter Kater ohne Chip.

Nun ist der Süsse entbommelt und hat uns allen bewiesen, dass er eigenltich kein Futterplatz-Kater sein möchte. Das Katerchen in absolut zahm!! Eigentlich sollte er sich nur noch eben von der Kastra erholen und dann wieder raus. Da ihn niemand kennt und er auch nicht auf den Bildern, der mehrfach aufgehangen Kamera zu sehen ist, gehen wir davon aus das er eigentlich nicht zur Futterstelle gehört. Vielleicht wurde er auch ausgesetzt... :-(

Wie man sieht hat der arme Kerl seit heute ein Klitschauge. Morgen geht's also nochmal zum Tierarzt um das behandeln zu lassen.
Er ist wirklich mega pappenzahm! Er lässt sich ganz ohne Probleme anfassen, streicheln, sogar in eine Transportbox setzen. Wir möchten ihn nur seeeehr ungern wieder dort raus setzen, da wir uns fast sicher sind, dass er da nicht wirklich hin gehört und nicht an der Futterstelle bleiben wird.

Wir suchen nun dringend jemanden, der ihn aufnehmen würde...

15.02.2015

Heute bekamen wir die Meldung, das in Glane eine Kätzin überfahren wurde. Relativ schnell war klar, dass es die Mutterkatze war, die uns vor einiger Zeit mit ihren Kitten als zugelaufen gemeldet worden war. Mangels Helfer konnten wir dort nicht sofort helfen...:-(

Wie wir nun erfahren haben, haben die Melder dort wohl nicht oder kaum mehr gefüttert, auch die Meldung der toten Katze schien sie nicht wirklich zu treffen... Wir müssen jetzt zeitnah die dort gebliebenen Kitten kastrieren und suchen Helfer, die sich dann dort weiter kümmern können...

Spenden leicht gemacht!

Hier können Sie spenden ohne auch nur einen Cent dazu zu bezahlen!

 

zooplus Halfsize

 

So finden Sie uns bei FB



Besucherzähler

Besucherzaehler