Herrenlose Katzen in Quakenbrück - Gemeinsam gegen das Katzenelend

Teamwork im Tierschutz

Beteiligte Vereine

- Notfelle OS-Land
- Lichtblick aller Pfoten e.V.
- Tierschutz Aktiv Friesland und Umzu
- Arche Noah Oldenburg
- Katzenschutzbund Osnabrück
- Katzennetzwerk
- Tierschutzverein Nienburg u.U. e.V

Viele Menschen und auch Tierschutzvereine sahen den verzweifelten Aufruf in Ebay-Kleinanzeigen:
Drei Rentner berichteten von ihrer ausweglosen Situation. Weit über 30 Katzen leben inzwischen in ihren Gärten und sie wissen nicht mehr, wie sie Herr der Lage werden sollen. Allein sehen sie sich außer Stande die verwilderten Katzen zu kastrieren und die unzähligen, zum Teil kranken Kitten zu vermitteln. Zwar suchten sie bereits Hilfe bei verschiedenen Tierschutzorganisationen in der Nähe, doch leider lehnten diese, wohl aufgrund der eigenen Überbelastung, ab... Die Elterntiere waren wohl dort durch ihre Vorbesitzer zurückgelassen worden und hatten sich zunächst unbemerkt vermehrt. Hilfe ist also mehr wie dringend nötig.

 

Insgesamt wurden über 20 erwachsene Katzen und dort wieder rausgesetzt. Die 3 tragenden Katzen, die das Tierheim Nienburg übernommen hat, bekamen nach dem Tod ihrer Kitten dort ihr Gnadenbrot. Sie dürfen als Freigänger dort bleiben.

 

Auch auf Facebook berichten wir vom aktuellen Geschehen in einer FB-Gruppe

 Hilfe für Quakenbrück - Herrenlose Katzen brauchen unsere Unterstützung

Kontakt über die Facebook-Aktion oder notfelle-os-land@gmx.de

 

Um die Berichte übersichtlicher zu gestalten, haben wir sie in Monatsberichte gegliedert. Bitte einfach entsprechenden Link klicken.

07.2014 Der Auftakt - Die Einfang- und Kastrationsaktion beginnt

Nach einem holprigen Start und vielen Diskussionen mit den Eigentümern, starteten wir am 27.07.2014 die Aktion. Zunächst wurden die ziemlich abgemagerten und teils sehr kranken Kitten gefangen und auf Pflegestellen gebracht. Dies geschah vor allem auch um zu vermeiden, das wir Kitten, die noch gesäugt werden die Mama weg fangen und so das junge Leben gefährden.

08.2014 Die Aktion ist in vollem Gange

29 Kitten wurden gefangen und auf Pflegestellen untergebracht. Weiter geht's mit den Erwachsenen...

09.2014 Weiter geht's...

Je mehr erwachsene Katzen gefangen werden können, desto schwieriger gestaltet es sich den Rest zu bekommen... Wir geben nicht auf. Auch die Versorgung mit Anständigem Futter bleibt ein Thema.

10.2014 Oktober... Vorbereitungen für den Winter...

20 erwachsene Katzen wurden kastriert und wieder raus gesetzt. Nun gilt es herauszufinden, ob es vor Ort noch unkastrierte Tiere gibt. Nicht so leicht, denn einige Tiere sind fast "unsichtbar".

Da es bald immer kälter wird, beginnen wir mit den Vorbereitungen für den Winter.

11.2014 Hindernisse und Licht am Ende des Tunnels

Nachdem Frau R. eine Schlaganfall erlitt muss sie einige Zeit im Krankenhaus und anschließend in der Reha verbringen. Dies erschwert die Situation der Katzen zusätzlich, da ihr Mann mit der Fütterung überfordert ist. Wir leisten Futterhilfe.

12.2014 Eine unglaubliche Wendung und noch mehr Hindernisse

Wir haben eine Pflegestelle für ALLE Quakenbrücker gefunden... doch wir haben die Rechnung ohne die Katzen gemacht...

01.2015 Neues Jahr - Neues Glück?

Vier der Ausbrecher werden noch vermisst, die Drinnenkatzen fassen langsam Vertrauen, Pflegestellenumzug und Glücksfelle

02.2015 Wann beginnt das richtige Leben

Auch die erwachsenen Quakies suchen ein richtiges Zuhause. Es muss ihnen nur jemand eine Chance geben zu zeigen was in ihnen steckt...

03.2015 Gibt es denn kein bißchen Glück für die Quakies?

Es scheint, als würden die Quakenbrücker Fellnasen auch lange nach Verlassen des Horrorsgartens vom Unglück verfolgt... Leb wohl, Tiger...

04.2015 Noch kein Silberstreif am Horizont...

Auch nach 5 Monaten auf der Pflegestelle suchen die erwachsenen Tiere noch immer ein Zuhause...

05.2015 Wieder beginnt der Monat traurig...

Wieder ein neuer Stern am Firmament...

Spenden bitte an

 

Volksbank Melle-Borgloh:

Notfelle OS-Land
Konto Nr. 207 948 800
BLZ 265 624 90

SEPA-Daten
IBAN: DE30 2656 2490 0207 9488 00
BIC: GENODEF1HTR

STICHWORT: QUAKENBRÜCK

Oder über Paypal

Einfach auf den Button klicken  

 

Alle Spenden mit diesem Stichwort werden selbstverständlich ausschließlich für diese Hilfsaktion verwandt!!


Auch Futterspenden für die Pflegetiere oder die Katzen vor Ort sind herzlich willkommen.

Spenden leicht gemacht!

Hier können Sie spenden ohne auch nur einen Cent dazu zu bezahlen!

 

zooplus Halfsize

 

So finden Sie uns bei FB



Besucherzähler

Besucherzaehler