Glücksfelle Archiv 2014

24.11.2014

Was Gwenny und Artus insgeheim schon lange wussten, aber erst noch ihrer Pflegefamilie klar machen mussten: Sie haben sich in die Herzen geschlichen und sind dort einfach nicht mehr weg zu denken. Die Beiden dürfen nun für immer bleiben. Wir freuen uns mit ihnen!


Ihre Vorgeschichte:

Gwenny und Artus wurden während einer großen Kastrationsaktion in Quakenbrück gefangen. Katzen hatten sich über geraume Zeit in einem Garten vermehrt. Durch einen Zusammenschluss mehrer Vereine konnten wir dort aktiv werden.

Artus

männlich, geb. 06.2014


Wohnungshaltung

Gwenny

weiblich, geb. 06.2014

 

Wohnungshaltung

17.11.2014

Für Suri wurde ihr Pflegestellenwechsel zum Glücksfall. Die PS ist das Zuhause ihres Bruders Rocky und diese konnte nicht länger mit ansehen das niemand Suri ein Zuhause geben wollte. Inzwischen versteht Suri sich gut mit den Katzen dort und ihre neue Familie liebt sie. Ein echtes Happy End!

 

Ihre Vorgeschichte:
Suri wurde zusammen mit ihren 4 breits vermittelten Geschwistern in einem Garten gefangen, wo sich Katzen ohne Kontrolle vermehrt haben. Leider waren die Kitten teils sehr stark an Katzenschnupfen erkrankt, so dass 2 ihrer Geschwister je ein Auge verloren haben. Suri hatte Glück und ihr Schnupfen ist schnell und gut ausgeheilt.

Suri

weiblich, geb. ca. 05.2012

Wohnungshaltung mit Balkon oder Freigang

01.11.2014

Minou und Shirkan wussten es eigentlich schon lange, nur ihre Pflegedosi musste es noch zugeben ;-) : Die Beiden haben Nicole's Herz im Sturm erobert und sie lässt sie nie mehr gehen. Bei ihr haben die Zwei nun ein Zuhause für immer gefunden. Wir freuen uns sehr für die Beiden!


Ihre Vorgeschichte:

Minou und Shirkan würden zusammen mit ihrem bereits vermittelten Bruder Mogli auf der Straßen in Rumänien aufgelesen. Eine befreundete Tierschützerin rettete sie zu der Zeit als Massenhaft Straßentiere einfach abgeschlachtet wurden. Sie wusste nicht wohin noch mit den dreien und fragte unsere Gunda um Rat.

Minou

weiblich, geb. 05.2013


Freigang

Shirkan

männlich, geb. 05.2013


Freigang

18.10.2014

Schröder hat es geschafft. Er hat seinen Pflegeeltern so deutlich gemacht, dass er zu ihnen gehört, dass sie gar nicht anders können, als ihn zu behalten. :-)
Der erste Vermittlungsversuch war derartig fehlgeschlagen, dass er schon nach wenigen Tagen zurück kam. Schröder war ganz offensichtlich sehr froh wieder "Zuhause" zu sein. Und nun darf er für immer bleiben.
Alles Liebe Süsser!


Seine Vorgeschichte:

Schröder wurde im Juli diesen Jahres verletzt aufgefunden. Da die Finder vermeiden wollten, dass er ins Tierheim muss, sie ihn aber selbst nicht behalten konnten, wandten sie sich an uns. So kam Schröder auf eine Pflegestelle. Eine Bissverletzung an seiner Pfote hatte sich entzündet, aber dank entsprechender medizinischer Versorgung erholte er sich schnell,

Schröder

mannlich, geb. ca. 2010


Wohnungshaltung oder Freigang

13.10.2014

Auch für Suzie Q gibt es ein Happy End: Sie darf nun für immer auf ihrer Pflegestelle bleiben.

 

Ihre Vorgeschichte:

Vor über 2 Jahren ist Suzie Q in Kattenvenne zugelaufen. Sie hatte dann wohl mehrere Würfe und man hat sich dort nicht gekümmert. Unserere Pflegestelle konnte dies einfach nicht mehr mit ansehen und hat sie und ihre Babys aufgenommen.

 

Suzie Q

weiblich, geb. ca. 2011


Freigang

12.10.2014

Naima und Emely sind gestern in ihr neues Zuhause nach Georgsmarienhütte gezogen. Zu ihrer neuen Familie gehören, neben den beiden erwachsenen Dosenöffnern, zwei Kinder und ein Hund. Wir wünschen den beiden, dass sie sich schnell eingewöhnen und in ihrem neuen Zuhause glücklich werden.


Ihre Vorgeschichte: Naima und Emely stammen, wie ihre Geschwister Charly und Jerome, von der Kastrationsaktion in Georgsmarienhütte.

Naima

weiblich, geb. ca. 25.06.2014

 

Wohnungshaltung oder Freigang in geeigneter Gegend


Emely

weiblich, geb. ca. 25.06.2014

 

Wohnungshaltung oder Freigang in geeigneter Gegend


05.10.2014

Charly und Jerome sind heute nach Mülheim a.d. Ruhr gezogen. Die Zwei haben dort ein tolles Zuhause mit gesichertem Freigang gefunden. Alles Gute ihr Beide.


Ihre Vorgeschichte:
Charly, Jerome und ihre Geschwister stammten von einer Kastrationsaktion in Georgsmarienhütte. Man hatte uns informiert, dass dort offenbar Kitten nach ihrer Mutter schreien. Schnell wurde der erste Wurf gefunden und die Mutter angefüttert. Kurz darauf entdeckten wir einen zweiten Wurf. Auch da fütterten wir an. Als das Wetter durch starke Regenfälle schlechter wurde, entschlossen wir uns sofort zu handeln.

Charly

männlich, geb. ca. 25.06.2014

 

Wohnungshaltung oder Freigang in geeigneter Gegend


Jerome

männlich, geb. ca. 25.06.2014

 

Wohnungshaltung oder Freigang in geeigneter Gegend


30.08.2014

Diese Bande hat auf ihrer Pflegestelle ein Zuhause gefunden. Alle 4 haben nach und nach ihre neuen Dosis um die Pfote gewickelt und dürfen nun für immer bleiben


Ihre Vorgeschichten:

Smilla ist ein Fundlitten aus Osnabrück. Alle versuche einen Halter zu ermitteln schlugen fehl.


Michel, Ida und Kasimir stammen von einer Kastrationsaktion in Rödinghausen. Katzen hatten sich unkontrolliert vermehrt und wir wurden um Hilfe gebeten.

29.08.2014

Mia und Schneewittchen sind heute umgezogen. Wir wünschen ihnen alles Gute und viel Späß mit Kater Räuber und Kätzin Google im neuen Zuhause

 

Ihre Vorgeschichte:

Schneewittchen kam über eine Kleinanzeige zu uns. Sie war gerade 2 Tage im neuen Zuhause und sollte gleich wieder weg, weil die schwangere Besitzerin den Geruch nicht ausstehen konnte... Nachdem es erst hieß die Katze sei untergekommen, kam Tage später eine Mail mit der Frage: Wann holen sie die Katze ab?
Die arme Maus wurde wohl auf dem ungesicherten Balkon gehalten. Nachts sei sie aber drin...


Mia wurde von einer Pferdebesitzerin für den Reiterhof auf dem sie reitet angeschafft. Leider hat sie sich vorher nur sehr wenig Gedanken gemacht. Mia wurde mit etwa 7 Wochen ebenfalls viel zu früh von der Mama und den Geschwistern weg geholt und wurde dann in einer winzig kleinen Abstellkammer festgesetzt und bekam Vollmilch statt vernünftigem Futter. Eine aufmerksame Frau die ebenfalls dort reitet bekam das mit und machte der Besitzerin klar, dass das so kein Leben für so einen Zwerg ist.

Für Mia und Schneewittchen gab es erstmals ein Kittentagebuch. Hier konntet ihr Ihre Geschichte verfolgen.

Zum Tagebuch

Schneewittchen

weiblich, geb. ca. 30.04.2014

 

Wohnungshaltung oder Freigang in geeigneter Gegend


Mia

weiblich, geb. ca. 23.04.2014

 

Wohnungshaltung oder Freigang in geeigneter Gegend

24.05.2014

Heute ist Luna in ihr neues Zuhause eingezogen,wo sie schon sehnsüchtig erwartet wurde Jetzt hat sie zwei super liebe Dosis, 2 Kinder die sie voll ins Herz geschlossen haben, und ganz wichtig, einen Hund als Gefährten! Wie selbstverständlich kam sie aus der Box und erkundete "ihre" neue Wohnung Sie darf in jedes Zimmer, und gaaaanz wichtig ,mit ins Bett!Und wenn sie sich eingewöhnt hat,kann sie den großen Garten erkunden.
Luna hat ihr Traum Zuhause gefunden, ich wünsche ihr und ihrer neuen Familie viele schöne Jahre!

 

Ihre Vorgeschichte:

Luna wurde von ihren britischen Besitzern bei deren Rückgang in die Heimat einfach zurück gelassen.

Luna

weiblich, geb. ca. 2009

Wohnungshaltung oder Freigang in geeigneter Gegend

 

Besonderheit: Einzelgängerin, liebt Hunde über alles

23.05.2014 Paige ist umgezogen

Auch Paige ist nun ein Glücksfellchen. Sie durfte heute in ihr neues Zuhause nach Hasbergen ziehen und fühlt sich bereits pudelwohl. Viel Späß Süße!

 

Ihre Vorgeschichte:

Fundkatze aus Rheine. War scheinbar schon länger unterwegs. Nicht kastriert und nicht gekennzeichnet. Alle Versuche einen Besitzer zu ermitteln schlugen fehl.

Paige

weiblich, geb. ca. 10.2012

Wohnungshaltung

 

Besonderheit: Einzelgängerin

19.05.2014 Auch Lucy hat endlich IHR Zuhause gefunden

Lucy durfte heute Abend endlich in das lang ersehnte Zuhause in Aarbergen umziehen. Wir wünschen ihr alles Gute!

 

Ihre Vorgeschichte:

Lucy wurde von ihren Besitzern beim Umzug einfach zurückgelassen. So kam sie als hochträchtige Fundkatze auf ihre Pflegestelle. Sie brachte drei gesunde kleine Katerchen zur Welt, die inzischen alle bereits vermittelt sind.

 

Lucy

weiblich, geb. ca. 2009

Freigang

08.05.2014 Silah hat ein tolle Zuhause gefunden

Silah heisst jetzt Lila und ist am Donnerstag in ihr neues Zuhause nach Detmold gezogen. Wir wünschen der süßen Maus alles Liebe!

 

Ihre Vorgeschichte:

Silah war bereits vermittelt. Leider geriet die anfängliche Harmonie im neuen Zuhause ins Wanken es endete in einer totaler Disharmonie unter den Katzen. Für die hochschwangere Dosenöffnerin leider eine zu große Herausforderung. Schweren Herzens und In Absprache mit der ehemaligen Pflegestelle kam Silah zurück.

Silah hat aufgrund einer schlimmen Katzenschnupfenerkrankung im jungen Kittenalter ein Auge verloren.

Silah

weiblich, geb. ca. 05.2012

Wohnungshaltung mit Balkon

13.04.2014 Leo hat nun ein Zuhause mit tollem Freigang

Leo ist gut in seinem neuen Zuhause in Ibbenbüren angekommen und hat auch direkt Leckerlis von der neuen Dosine aus der Hand genommen. Katerfreund Mucki war sehr neugierig und interessiert an ihm.

Wir wünschen dem schmusigen Katerchen viel Spaß im neuen Zuhause

 

Seine Vorgeschichte:

Die Mama von Leo und seiner Schwester Lea ist einer Familie in Tecklenburg im Sommer zugelaufen. Kurze Zeit später bekam sie dort ihre Kitten. Mama Toni kann dort bleiben und die Kitten konnten auf einer Pflegestelle untergebracht werden.

Leo

männlich, geb. ca. 03.06.2013

Wohnungshaltung oder Freigang

29.03.2014 Schmuser Miro hat nun auch ein richtiges Zuhause

Miro ist heute in sein neues Zuhause nach Beckum umgezogen.

 

Seine Vorgeschichte:
Miro und seine Geschwister sind Kitten von einem Hof, wo der Besitzer leider nicht viel vom Kastrieren hält. Um zu verhindern, dass den die Kitten dort ein trauriges Schicksal blüht, haben wir lange mit dem Bauern verhandelt und konnten erreichen, dass wir die Kitten aufnehmen und die Mutter kastrieren lassen durften.

Miro

männlich, geb. ca. 08.05.2013

Freigang

23.03.2014 Das Trio von der Sandforter Straße bleibt in Schneverdingen

Bruno, Lenny und Chloé haben ihre PS überzeugt: Sie gehen nirgendwohin, sondern dürfen für immer dort bleiben. Viel Spaß ihr Drei!

 

Ihre Vorgeschichte:

Die Mutter der Drei gehörte ursprünglich einem Anwohner, der vor einiger Zeit verstorben war. Nach dessen Tod nahm sich ein Nachbar ihrer an, doch dieser kam bald in ein Heim und konnte die Katze nicht mitnehmen. Das Schicksal nahm seinen Lauf...

Die Katze lebte nun auf der Straße und musste sich allein durchschlagen. Im Sommer 2013 brachte sie drei Kitten zur Welt. Weitere Hausbewohner fasten sich ein Herz und versorgen die Bande mit Futter. Leider machte die Hausverwaltung da nicht mit und Verbot die Versorgung der Tiere. Es war schnell klar, dass sie dort weg geholt werden mussten, aber leider war nicht so schnell ein Platz greifbar.

Für die Mutterkatze kam die Hilfe leider zu spät... Sie wurde im Dezember tot aufgefunden. Möglicherweise wurde sie vergiftet...

Bruno

männlich, geb. ca. 07.2013

 

Freigang in geeigneter Gegend

Lenny

männlich, geb. ca. 07.2013

 

Freigang in geeigneter Gegend

Chloé

weiblich, geb. ca. 07.2013

 

Freigang in geeigneter Gegend

18.03.2014 Auch Ari bleibt auf seiner Pflegestelle

Ari's Pflegefamilie hat den Kater so sehr ins Herz geschlossen, dass sie ihn einfach nicht mehr missen möchten.

 

Seine Vorgeschichte:

Ari ist einer unserer Pflegestellen zugelaufen. Er war sehr ausgehungert als er dort ankam, aber sonst zahm und sehr lieb. Leider war er unkastriert und nicht gekennzeichnet und alle unsere Versuche den Besitzer zu ermittelt schlugen fehl, darum geht Ari nun in die Vermittlung.

Ari

männlich, geb. ca. 12.2012

gesicherter Freigang oder Freigang in ländlicher Gegend

 

sehr schmusig, sozial und spielfreudig

 

15.03.2014 Cora darf bleiben

Cora darf auf ihrer Pflegestelle bleiben  und geniest doch dann bald den ersehnten Freigang. Wir wünschen ihre alles Gute.


Ihre Vorgeschichte:
Cora stammt von einem Bauern aus Bad Laer, dem die Katzen über den Kopf gewachsen sind
. Sie zog zusammen mit ihrem Bruder Kasper auf unsere Pflegestelle, der aber nun bereits ein Zuhause gefunden hat.

Cora

weiblich, geb. 15.05.2013

Freigang in geeignetet Gegend

 

09.03.2014 FIVie Oskar im Glück!

Oskar hat sich in die Herzen seiner Pflegeeltern geschlichen und darf nun für immer dort bleiben!

 

Seine Vorgeschichte:
Oskar hatte einfach nur Pech. Dort wo er zugelaufen ist wollte man ihn plötzlich nicht mehr haben und kurzerhand einschläfern. Das haben wir natürlich nicht zugelassen. Ein Bluttest belegte das er FIV-positiv ist.

Was ist FIV?

 

Name: Oskar
Alter: ca. 7-10 Jahre alt
Wohnungshaltung, am Liebsten mit gesichertem Balkon

09.03.2014 Peppino hat nun eine Freundin in Osnabrück

Peppino ist heute in sein neues Zuhause nach Osnabrück gezogen. Ich denke er fühlt sich bereits wohl dort. Er lief erhobenen Hauptes durch die Wohnung, erkundete alles und lies sich streicheln. Seine neue Freundin war zurückhaltend aber neugierig. Sie hat zwei mal gefaucht, aber ich bin sicher das war nicht all zu ernst. Viel Glück, Peppi!

 

Seine Vorgeschichte:

Peppino stammt von einem Hof in Rheine. Seine Mutter ist dort zugelaufen und wie im Frühjahr 2013 der Bauch immer dicker wurde, wurden wir um Hilfe gebeten. Am geplanten Fangtag war Mama Lisa plötzlich verschwunden. Nach einigem Suchen können wir sie und ihre 2 Tage alten Kitten dann fangen und auf ihre Pflegestelle bringen. Da es zu diesem Zeitpunkt noch Minusgrade gab, war das mehr als knapp für die Mini-Rasselbande.

Peppino

männlich, geb. 27.03.2013

Wohnungshaltung oder Freigang in geeignetet Gegend

23.02.2014 Urmel zieht es in den hohen Norden

Urmel ist heute zu seinem neuen Kumpel Morris nach Heidgraben in der Nähe von Hamburg gezogen. Wir wünschen ihm viel Spaß!

 

Seine Vorgeschichte:

Dieser kleine Kater ist unserer Futterstelle in Bad Laer zugelaufen. Er lief dort schreiend umher und suchte Anschluss... Die Gegend ist sehr ländlich und es kennt jeder Jeden... Dort gehört er niemandem.

Urmel

männlich, geb. ca. 20.06.2013

Freigang

Moritz ist heute zu einem Katerkumpel in die Nähe von Bielefeld gezogen. Die beiden haben sich sofort verstanden und schon miteinander gespielt.

 

Seine Vorgeschichte:
Der kleine Moritz fiel auf, nachdem er mehrere Tage laut maunzend vor einem öffentlichen Gebäude in Osnabrück rumlief. Da dort einige große Straßen in der Nähe waren und die Temperatur in den Nächten immer wieder Minusgrade erreichte, kam der Zwerg auf eine unserer Pflegestellen. Trotz Flyern und Anzeigen meldete sich bisher leider kein Besitzer.

15.02.2014 Auch Moritz hat nun ein richtiges Zuhause

Moritz

männlich, geb. ca. 01.07.2013

Wohnungshaltung oder Freigang in geeigneter Gegend

24.03.2014 - Moritz und Kumpel Diego - Immer gemeinsam <3

15.02.2014 Belinda und Bandit leben nun in Telgte

Belinda und Bandit sind heute in ihr neues Zuhause nach Telgte gezogen. Belinda hat schon angefangen mit den neuen Dosis zu spielen. Streicheln durften sie sie auch schon.
Bandit versteckt sich noch, aber das war bei ihm klar. Er braucht länger. Deswegen war es so wichtig das er die starke Belinda an seiner Seite hat!

 

Ihre Vorgeschichte:
Ende Juli ist ein Hof in Lienen abgebrannt. Seitdem wohnt der Bauer mit seiner Mutter im Wohnwagen. Ein Freund unserer Pflegestelle in Kattenvenne bat um Hilfe, denn die Katzen dort sahen nicht gut aus. Die Kitten sind wohl kurz vor dem Brand geboren. Nach einem Besuch beim Bauern hat dieser zugestimmt, dass die beiden Mütter kastriert werden.

Belinda

weiblich, geb. ca. 15.07.2013

Wohnungshaltung oder Freigang in geeigneter Gegend

 

Bandit

männlich, geb. ca. 15.07.2013

Wohnungshaltung oder Freigang in geeigneter Gegend

08.02.2014 Der schüchterne Petzi hat nun auch endlich ein Zuhause

Petzi ist heute zu einem Kater nach Göttingen gezogen. Er hatte besonders lange nach einem Zuhause gesucht, daher freuen wir uns umso mehr und drücken die Daumen, dass die Zwei sich gut verstehen werden.

 

Seine Vorgeschichte:
Petzi stammt aus der Streunerkolonie auf der Mülldeponie in Hilter. Er und seine Geschwister wurden gefangen als sie noch sehr klein waren.

Petzi

männlich, geb. 05.2012

Wohnungshaltung mit Balkon

07.02.2014 Auch Leni und She-Ra haben nun ein richtiges Zuhause

Heute war auch für Leni und She-Ra der große Tag. Die haben nun ein richtig schönes Zuhause bei einer sehr netten Familie mit Zwei Kindern.


Ihre Vorgeschichte:
Leni stammt von einem Betriebshof in Rheine. Seit einiger Zeit lebten dort mehrere Muttertiere, die immer wieder Nachwuchs auf die Welt brachten. Leider unter einem sehr ungünstigen Stern... Vor dem Hof verläuft eine Landstraße auf der eigentlich 70 gefahren werden soll (schon zuviel eigentlich), aber es wird sogar noch entschieden schneller gefahren, so dass es leider keine Seltenheit ist, das Katzen überfahren werden. Von den urspünglich 3 Mutterkatzen war nur noch die Mary übrig und auch von den Kitten waren nicht mehr alle am Leben...

She-Ra die kleine Schönheit wurde von lieben Menschen ganz allein in Hilter aufgelesen. Sie war total ausgehungert und dehydriert.

Leni

weiblich, geb. ca. 08.08.2013

Wohnungshaltung

She-Ra

weiblich, geb. ca. 22.06.2013

Wohnungshaltung

Leni und She-Ra in ihrem neuen Zuhause

07.02.2014 Maui hat nun ein Zuhause und einen neuen Freund

Maui ist heute in sein Zuhause nach Dortmund gezogen. Sein neuer Kumpel Paul hat ihn bereits recht herzlich aufgenommen und wollte gleich mit ihm spielen.

 

Seine Vorgeschichte:

Maui ist das Kitten einer Bauernhofkatze, deren Besitzer leider nicht viel vom Kastrieren hält. Um zu verhindern, dass er und seine Schwester Emma ein trauriges Schicksal blüht, haben wir lange mit dem Bauern verhandelt und konnten erreichen, dass wir die beiden Aufnehmen und die Mutter kastrieren lassen durften.

Kater Maui
männlich, geb. ca. 14.03.2013
Wohnungshaltung oder späterer Freigang in geeigneter Gegend

27.05.2014 Impressionen aus Maui's Zuhause :-)

02.02.2014 Sunny's Pflegestelle hat versagt :-)

2014 scheint das Jahr der Pflegestellen-Versager zu sein. Auch Sunny hat seine PS so fest im Griff, dass sie ihn einfach nicht mehr hergeben mag. Der aufgeweckte Kater hat also nun dort sein Zuhause gefunden.

 

Seine Vorgeschichte:

Ende Juli ist ein Hof in Lienen abgebrannt. Seitdem wohnt der Bauer mit seiner Mutter im Wohnwagen.

Ein Freund unserer Pflegestelle in Kattenvenne bat um Hilfe, denn die Katzen dort sahen nicht gut aus. Die Kitten sind wohl kurz vor dem Brand geboren. Nach einem Besuch beim Bauern hat dieser zugestimmt, dass die beiden Mütter kastriert werden.
Die Kitten befinden sich nun auf unserer Pflegestelle.

Sunny

männlich, geb. ca. 15.7.2013

Freigang in geeigneter Gegend

01.02.2014 Mary hat nun ein Zuhause mit tollem Freigang

Mary ist heute in ein schönes Zuhause in toller Freigänger-Gegend gezogen und heisst nun Polly. Wir hoffen sie lebt sich schnell ein und kann bald wieder die gewohnte Freiheit genießen.

 

Ihre Vorgeschichte:
Mary lebte auf einem Betriebshof, direkt neben dem Hof wo wir im Frühjahr Kater Merlin kastriert und Mama Lisa mit ihren 2 Tage alten Kitten eingesammelt haben. Seit einiger Zeit lebten dort mehrere Muttertiere, die immer wieder Nachwuchs auf die Welt brachten. Leider unter einem sehr ungünstigen Stern... Vor dem Hof verläuft eine Landstraße auf der eigentlich 70 gefahren werden soll (schon zuviel eigentlich), aber es wird sogar noch entschieden schneller gefahren, so dass es leider keine Seltenheit ist, das Katzen überfahren werden. Von den urspünglich 3 Mutterkatzen war nur noch die Mary übrig und auch von den Kitten waren nicht mehr alle am Leben...

Mary

weiblich, geb. ca. 2011

 

Freigang

31.01.2014 Mucki macht den Monatsabschluß

Mucki ist heute in sein neues Zuhause zu einem 3 1/2-Jährigen Kater gezogen.

 

Seine Vorgeschichte:

Streuner Mucki dachte schon er hätte sich ein schönes Zuhause gesucht, da entdeckten seine neuen Menschen Flöhe und setzten ihn sogleich wieder vor die Tür. Gott sei Dank fand er schnell eine neue Übergangsbleibe, die ihn trotz der Parasiten aufnahm und ihn davon befreite.

Mucki

männlich, geb. ca. 2009

Wohnungshaltung oder Freigang in geeignetet Gegend

 

25.01.2014 Auch Sky bleibt im Hochtaunus

Wie schon Emil und Paula war auch Sky vom Verein Tierschützer Hochtaunus aufgenommen worden. Sie hat nun ein tolles Zuhause mit schönem Freigang gefunden

 

Ihre Vorgeschichte:

Sky ist eine Fundkatze aus Osnavrück. Alle Versuche die Besitzer ausfindig zu machen schlugen fehl...

Sky

weiblich, geb. ca. 06.2012

Freigang

30.04.2014 Sky im neuen Zuhause

24.01.2014 Auch für Tobi und Jeremy war heute der große Tag!

Nachdem Tobi und Jeremy aus der ersten Vermittlung mit eher zweifelhaften Gründen zurück gekommen sind, sind sie nun heute in ihr hoffentlich endgültiges Zuhause mit Option auf Freigang gezogen. Wir wünschen den Beiden alles Gute.

 

Ihre Vorgeschichte:

Tobi und Jeremy wurden zusammen mit noch 2 Brüdern, offensichtlich ausgesetzt, an einer vielbefahrenen Straße gefunden und kamen auf eine Pflegestelle. Sie waren bereits vermittelt, wurden aber leider aus fadenscheinigen Gründen zurück gebracht. Nun suchen sie ein “Für immer”-Zuhause.

Tobi

männlich, geb. ca. 05.2012

Wohnungshaltung oder Freigang in geeignetet Gegend

 

Jeremy

männlich, geb. ca. 05.2012

Wohnungshaltung oder Freigang in geeignetet Gegend

 

24.01.2014 Emma ist heute umgezogen

Die kleine Emma durfte heute in ihr neues Zuhause nach Dülmen ziehen. Dort wartete schon die Katze Luna auf ihre neue Freundin. Besonders freuen wir uns darüber das Emma im neuen Zuhause weiterhin ihr heissgeliebtes BARF bekommen wird und wünschen Emma ganz viel Spaß in ihrem neuen Traumzuhause.

 

Ihre Vorgeschichte:

Emma ist das Kitten einer Bauernhofkatze, dessen Besitzer leider nicht viel vom Kastrieren hält. Um zu verhindern, dass ihr und ihrem Bruder Maui ein trauriges Schicksal blüht, haben wir lange mit dem Bauern verhandelt und konnten erreichen, dass wir die beiden Aufnehmen und die Mutter kastrieren lassen durften.

Emma

weiblich, geb. ca. 14.03.2013

Wohnungshaltung

 

17.01.2014 Ein weiterer Fall von PSV (Pflegestellenversager ;-))

Auch Lissy hat ganze Arbeit geleistet und sich unabkömmlich gemacht. Die Pflegestelle kann sich ein Leben ohne sie einfach nicht mehr vorstellen. <3

 

Ihre Vorgeschichte:

Lissy stammt auch vom Bauern aus Bad Laer. Sie ist die zutraulichste von einem Dreier-Wurf dort und drohte der Frau, die die Katzen dort versorgt hinterher auf die Straße zu laufen.

Lissy

weiblich, geb. ca. 15.05.2013

Wohnungshaltung

 

14.01.2014 Ein weiteres Glücksfellchen 2014

Clooney hat trotz oder vielleicht auch gerade wegen seiner Eigenheiten überzeugt und darf auf seiner Pflegestelle bleiben. Wir freuen uns sehr für ihn!

 

Seine Vorgeschichte:

Clooney wurde auf einem Autobahnrastplatz aufgegriffen. Wir können nur raten wie er dorthin kam...

Clooney

männlich, geb. ca. 2007

 

Wohnungshaltung mit vernetztem Balkon oder Freigang in geeignetet Gegend

10.01.2014 Lilly hat ihre Pflegefamilie um die Pfote gewickelt!

Lilly ist eine süsse Maus, die super gern schmust und der Pflegemama allerlei erzählt. Auch mit den übrigen Katzen und Hunden der Pflegestelle hat sie sich sehr gut angefreundet, so dass sie nun dort ihr Zuhause gefunden hat. Wir freuen uns für Lilly.

 

Ihre Vorgeschichte:

Lilly lebte auf einem Betriebshof, direkt neben dem Hof wo wir im Frühjahr Kater Merlin kastriert und Mama Lisa mit ihren 2 Tage alten Kitten eingesammelt haben. Seit einiger Zeit lebten dort mehrere Muttertiere, die immer wieder Nachwuchs auf die Welt brachten. Leider unter einem sehr ungünstigen Stern... Vor dem Hof verläuft eine Landstraße auf der eigentlich 70 gefahren werden soll (schon zuviel eigentlich), aber es wird sogar noch entschieden schneller gefahren, so dass es leider keine Seltenheit ist, das Katzen überfahren werden. Von den urspünglich 3 Mutterkatzen war nur noch eine übrig und auch von den Kitten waren nicht mehr alle am Leben...

Lilly

weiblich, geb. ca. 05.2013

Freigang/Wohnungshaltung: Wohnungshaltung mit Balkon oder Freigang

07.01.2014 Emil und Paula beiben auf ihrer Pflegestelle

Die Pflegestelle von Emil und Paula war vom Fleck weg verzaugert von den Zweien und so dürfen sie natürlich bleiben.

 

Ihre Vorgeschichte:

Emil und Paula wurden Ende November an der Villa Stahmer in GM-Hütte gefangen. Das wir zu der Zeit absolut überbelegt waren, kam uns der der Verein Tierschützer Hochtaunus zu Hilfe und übernahm die beiden zur Pflege.

Emil und Paula

männlich und weiblich, geb. ca. 10.2013

Wohnungshaltung pder Freigang in geeigneter Gegend

26.05.2014 Den Beiden geht es großartig in ihrem Zuhause

05.01.2014 Der erste Umzug des Jahres

Am 2. Weihnachtstag erreichte uns eine sehr traurige Anfrage. 2 Tage zuvor, am heiligen Abend, stürzte der Kater der Interessenten so unglücklich vom Kratzbaum, das der gerufene Tierarzt nur noch seinen Tod feststellen konnte. Die zurückgebliebene Katze trauerte sehr und so war trotz der eigenen großen Trauer schnell der Entschluss gefasst, dass sie wieder einen Gefährten bekommen soll. Da unser Pino charakterlich gut zu passen schien, nahmen sie Kontakt mit uns auf. Um zu vermeiden, dass der übermütige Pino die Kätzin der Interessenten zu sehr beansprucht, wurde über ein Kater-Duo gesprochen und beim Besuch auf der Pflegestelle verloren sie ihr Herz an unseren Mogli.
Heute durften die beiden verspielten Kater nun zu Katze Lulu nach Halle (Westfalen) ziehen.

 

Ihre Vorgeschichte:
Pinocchio ist seinen Findern einfach nachgelaufen. Er wurde am Fundort vor einiger Zeit mit Mutter gesehen, aber lief jetzt nur noch alleine dort herum.  

Mogli kam zusammen mit seinen Geschwistern aus Rumänien (aufgrund der Massentötungen auf rumänischen Straßen und in Sheltern) auf unsere Pflegestelle

Pinocchio

männlich, geb. ca. 04.08.2013

Wohnungshaltung oder Freigang in geeigneter Gegend

Mogli

männlich, geb. ca. 05.2013

Wohnungshaltung oder Freigang

 

Herkunft: Rumanien (aufgrund der Massentötungen auf rumänischen Straßen und in Sheltern)

Mogli und Pino im neuen Zuhause

Spenden leicht gemacht!

Hier können Sie spenden ohne auch nur einen Cent dazu zu bezahlen!

 

zooplus Halfsize

 

So finden Sie uns bei FB



Besucherzähler

Besucherzaehler